Künstlerhaus Dosse Park

Historie und Ausblick
Dosse Park

Lage und Standort

Mikro/Makro Dosse Park

Der Dosse Park bildet mit seinen knapp 20.000 qm das Herzstück einer ehemaligen historischen 330.000 qm großen Gesamtanlage am südöstlichen Stadtrand von Wittstock. Eine Bahntrasse trennt das Gelände von der Kultur- und Flusslandschaft der nahe gelegenen Dosse. Der Bahnhof in 1,5 km Entfernung und das Zentrum von Wittstock sind fußläufig in etwa 20 Minuten zu erreichen.

Historie

Das Künstlerhaus befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen von König Friedrich Wilhelm II 1790-92 errichteten Landarmen- und Invalidenhaus Wittstock. Im Laufe der Jahrhunderte sind dort weitere Wohn- und Wirtschaftsgebäude entstanden. Die Anlage wurde immer als Pflege- und Versorgungseinrichtung unterschiedlichster Ausprägung genutzt. Der Dosse Park stellt praktisch eine Stadt in der Stadt dar mit allen dazugehörigen Einrichtungen zur Selbstversorgung. 2011 erwarb der jetzige Eigentümer das Gelände. Acht neuere Gebäude und Anbauten aus DDR-Zeiten inklusive dem Heizhaus sind inzwischen abgerissen und entfernt, die Schönheit des historischen Ensembles wieder sichtbar und erkennbar gemacht.

Die Nachbarn

Im Osten öffnet sich das Gelände zur weiten Landschaft der Dosse. Nördlich des Grundstücks befindet sich ein gewachsenes Wohngebiet. Im Süden grenzt das Grundstück der AWO-Betreuungsdienste gGmbH mit Einrichtungen für Senioren und Menschen mit Behinderungen an. Westlich befindet sich der historische Friedhof mit einer weiteren Parkanlage.

Die Stadt Wittstock

Wittstock liegt 120 km nordwestlich von Berlin und zählt mit seinem historischen Stadtkern und der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer zu den schönsten Städten der Mark Brandenburg. Vielen kulturhistorisch bekannt durch die Schlacht bei Wittstock im Dreißigjährigen Krieg, zählt Wittstock heute mit seinen 417 qkm zu den flächenmäßig größten Städten Deutschlands und ist größer als Köln (405 qkm), Frankfurt (248 qkm) oder Stuttgart (207 qkm). Derzeit hat Wittstock ca. 13.000 Einwohner und ist von Berlin mit dem Auto (1 Stunde über die A10 und A24) oder der Regionalbahn (1:45 Stunden) bequem erreichbar. Die nächst gelegenen internationalen Flughäfen befinden sich ebenfalls in Berlin mit Airport Tegel und Airport Berlin-Brandenburg International.

Der Landkreis

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin zählt zu Brandenburg und besitzt einen hohen Freizeit- und Erholungswert. Das landwirtschaftlich geprägte Flachland mit Wäldern, Heidelandschaft, idyllischen Seen und Flüssen ist durchsetzt mit kleinen historischen Städten und bietet attraktive Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Daher eignet sich der Dosse Park auch als Erholungs- und Tagungsort.